Skip to main content

Vertikal-PV: Agri-PV und Solarzaun

Bereich Photovoltaik

Die ZUKUNFT der doppelten Energieeffizienz: Vertikale PV-Module

Vertikale PV-Anlagen sind eine Alternative für Freiflächen-Photovoltaikanlagen und bieten einen entscheidenden Vorteil: die Doppelnutzung der verfügbaren Flächen über den gesamten Sonnenverlauf hinweg. Sie versorgen z.B. Landmaschinen und Produktionsstätten direkt mit umweltfreundlichem Strom, während der Raum zwischen den PV-Modulen noch genutzt werden kann. Die Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten ist groß: Von landwirtschaftlichen Flächen als Agri-PV bis hin zu Solarzäunen für Weidetiere und Industriegelände. Für Freiflächenbesitzende, über Agrarbetriebe bis hin zu Gemeinden und Unternehmen - Vertikal-PV bietet allen enorme, profitable Vorteile.

Welche Vorteile haben vertikal aufgestellte PV-Module?

  • Doppelnutzung der Flächen: Energieerzeugung und Bewirtschaftung

  • Erhöhter Energiegewinn gegenüber südausgerichteten PV-Systemen

  • Vorteilhaftere Einspeisevergütungen dank Ost-West-Ausrichtung, die Strom in Spitzenverbrauchszeiten liefert

  • Schutz für Kulturen und Tiere vor extremen Wetterbedingungen wie starker Sonneneinstrahlung

  • Großes Potenzial zur Erzeugung klimafreundlicher Energie auf verfügbaren Flächen

Welche Vorteile haben vertikal aufgestellte PV-Module?

  • Doppelnutzung der Flächen: Energieerzeugung und Bewirtschaftung
  • Erhöhter Energiegewinn gegenüber südausgerichteten PV-Systemen
  • Vorteilhaftere Einspeisevergütungen dank Ost-West-Ausrichtung, die Strom in Spitzenverbrauchszeiten liefert
  • Schutz für Kulturen und Tiere vor extremen Wetterbedingungen wie starker Sonneneinstrahlung
  • Großes Potenzial zur Erzeugung klimafreundlicher Energie auf verfügbaren Flächen
Agrar-Photovoltaik für landwirtschaftliche Flächen | HÖRMANN

Unsere innovativen Ansätze im Agri-PV: Eine Symbiose von Landwirtschaft und Solarenergie


Seit über 20 Jahren sind wir bei HÖRMANN Vorreiter im Bereich der erneuerbaren Energien. Als Pioniere im Bereich der Agri-Photovoltaik (Agri-PV) und langjährigen Expertise in der Landwirtschaft sind wir fest davon überzeugt, dass die Koexistenz von Landwirtschaft und Photovoltaik der Schlüssel zu einer nachhaltigen, effizienten und umweltfreundlichen Zukunft ist. Mit unserem Fokus auf Agri-PV sind wir stolz darauf, landwirtschaftlich bewirtschaftete Flächen und Photovoltaik in Einklang zu bringen und gleichzeitig die Produktivität und Nachhaltigkeit beider Bereiche zu maximieren.

Unser Photovoltaik-Zaun basiert technisch auf dem Agrar-Photovoltaik-System, das durch die Solarenergie und landwirtschaftlicher Nutzung doppelt punktet

Agri-Photovoltaik: Modulanordnung für optimale Effizienz und Produktivität


Unser Expertenteam setzt bei der Installation der vertikalen PV-Module auf eine sorgfältige Planung und Ausführung. Durch erhöhte Installationen, Abstände zwischen den Modulen und spezielle Ausrichtungen, etwa in Ost-West-Richtung, stellen wir sicher, dass die PV-Module die maximale Sonnenenergie absorbieren.

Doppelte Nutzung für maximale Effizienz bei Agri-PV-Anlagen

Die Integration von Agri-PV erlaubt es, den Boden auf zweierlei Weise zu nutzen. Während die Solarmodule kontinuierlich Sonnenenergie in Strom umwandeln, bleibt der Boden darunter fruchtbar und kann weiterhin für den Anbau von Nutzpflanzen oder für die Beweidung durch Tiere genutzt werden.

Bifaziale Module bei Agri-Photovoltaik sorgen für erhöhten Energieertrag

Wir setzen bei Agri-PV auf bifaziale Solarmodule. Diese Module können Sonnenlicht von beiden Seiten absorbieren, wodurch der Energieertrag signifikant gesteigert wird. Dies ist besonders in den Morgen- und Abendstunden von Vorteil, wenn die Sonne in einem flachen Winkel einfällt.

Unser Photovoltaik-Zaun basiert technisch auf dem Agrar-Photovoltaik-System, das durch die Solarenergie und landwirtschaftlicher Nutzung doppelt punktet

Solarzaun: Die intelligente Kombination von Schutz und Strom


Der Photovoltaik-Zaun von HÖRMANN besteht aus bifacialen Solarmodulen, also aus Solarzellen, die sowohl aus der Vorderseite (direkte Einstrahlung) als auch aus der Rückseite (indirektes Licht), Sonnenenergie beziehen können. Damit ist bei Ost-West-Ausrichtung ein netzdienlicher Tagesverlauf der Energieerzeugung möglich.

Ob als Parkplatzeingrenzung, moderner Zaun für Gewerbe- und Industriegebäude oder Zaun für Weidetiere – der HÖRMANN-Solarzaun überzeugt selbst unter den härtesten Bedingungen durch seine robuste und langlebige Konstruktion aus feuerverzinktem Stahl. Nutzen Sie bifaziale Glas-Glas PV-Module zusammen mit unserem Zaunsystem und verwandeln Sie Ihren Zaun in eine Energiequelle!

Mit einem Solarzaun profitieren Sie doppelt: Zum einen sichern Sie Ihr Grundstück ab, zum anderen erhöhen Sie die Stromerzeugung.

Energie und Sicherheit: Die überzeugenden Pluspunkte des Solarzauns


Mit einem Solarzaun profitieren Sie doppelt: Zum einen sichern Sie Ihr Grundstück ab, zum anderen erhöhen Sie die Stromerzeugung.

Falls Sie schon ein Photovoltaik-System auf Ihrem Dach haben, können Sie durch einen Solarzaun zusätzlich mehr Energie gewinnen und Ihre Stromproduktion variieren. Der Solarzaun setzt neue Maßstäbe, indem er Sichtschutz und Einfriedung mit innovativer Energiegewinnung verbindet. Er schafft Privatsphäre und nutzt das Sonnenlicht zur Erzeugung von umweltfreundlichem Strom. Diese fortschrittliche Lösung sichert auch Ihr Grundstück. Der Solarzaun ist die perfekte Wahl für alle, die Innovation und Prestige in einem praktischen und umweltfreundlichen Design suchen.

HÖRMANN Agri-PV: Konstruktion und Montage


Bei HÖRMANN setzen wir auf Spitzenqualität und neueste Technologie, um sicherzustellen, dass jede unserer Anlagen effizient, langlebig und leistungsstark ist. 
Materialwahl: Robuste und langlebige Konstruktion aus feuerverzinktem Stahl gewährleistet maximale Lebensdauer und minimale Wartung.
Gründungsverfahren: Je nach Bodenbeschaffenheit und Projektanforderungen; Direktes Rammen ins Erdreich oder Errichtung auf speziell entwickelten Fundamenten.
Direktes Rammen ins Erdreich oder Errichtung auf speziell entwickelten Fundamenten.
Wechselrichterinstallation: Einsatz von Wechselrichtern mit individuellem Montagegestell. Integrierter Witterungsschutz sorgt für längere Lebensdauer und effiziente Leistung unter verschiedenen klimatischen Bedingungen.
Sicherheitsstandards bei der Leitungsführung: Alle Leitungen werden oberhalb des berührbaren Bereiches geführt, um die Sicherheit von Mensch und Tier zu gewährleisten.
Anpassungsfähigkeit: Flexible Anpassung an die Geländekontur; Versatzmöglichkeit alle drei Module, um eine nahtlose Integration in unterschiedliche Landschaftsformen zu ermöglichen.

Die Modulauswahl von HÖRMANN für Agri-PV-Anlagen und Solarzäune


Anlagenleistung: Unsere Anlagen weisen typischerweise eine Leistung zwischen 100 kWp und 5 MWp auf. Dies ermöglicht uns, sowohl kleinere als auch großflächige Projekte mit höchster Effizienz zu realisieren.
Module der neuesten Generation: Wir vertrauen auf hochleistungsfähige Glas-Glas-Photovoltaikmodule. Der hohe Bifazialitätsfaktor dieser Module erlaubt die Energieaufnahme auf beiden Seiten, was den Energieertrag signifikant steigert.
Zuverlässige Technik: Unsere Wechselrichter und Anlagenüberwachungssysteme stammen ausschließlich von Marktführern in der Branche. Dies gewährleistet eine zuverlässige, konstante Überwachung und optimale Performance Ihrer Anlage.

Unser Photovoltaik-Zaun basiert technisch auf dem Agrar-Photovoltaik-System, das durch die Solarenergie und landwirtschaftlicher Nutzung doppelt punktet

Warum HÖRMANN die erste Wahl für vertikale PV-Lösungen ist


Umfassende Planung: Mit einem tiefen Verständnis für vertikale PV-Lösungen bieten wir Ihnen von der ersten Idee bis zur Endmontage eine durchdachte und effiziente Planung.
Spezialisierung auf Agri-PV und Solarzäune: Unsere langjährige Erfahrung und unser Fachwissen in den Bereichen Agri-PV-Anlagen und Solarzäune sichern Ihnen innovative und praxistaugliche Lösungen.
Optimale Eigenstromnutzung: Wir richten unser Hauptaugenmerk darauf, Ihnen nicht nur eine Energielösung zu bieten, sondern eine, die Ihren Eigenstrombedarf perfekt abdeckt und maximiert.
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

FAQ zur Agri-Photovoltaik:
Wenn SOLARENERGIE und LANDWIRTSCHAFT 
Hand in Hand gehen


Was ist Agri-PV und welchen Vorteil hat es gegenüber herkömmlicher Photovoltaik?

Agri-PV ist eine nachhaltige Lösung, bei der Solarpanels auf Ackerland installiert werden. Dadurch kann die darunterliegenden Flächen weiterhin für den landwirtschaftlichen Zweck genutzt werden. Der Vorteil gegenüber herkömmlicher Photovoltaik ist die Doppelnutzung von Landflächen: Strom wird erzeugt, während die Acker bewirtschaftet werden.

Warum ist eine Agri-PV-Anlage sinnvoll?

Die Doppelnutzung verhindert Flächenkonflikte und begegnet der wachsenden Flächenknappheit. Zusätzlich schützen die Agrar-Photovoltaikmodule die Flächen vor starker Sonneneinstrahlung aber auch vor Trockenheit und Hagel. Dies kann sich sowohl auf die Ernteerträge, als auch die Stromproduktion positiv auswirken. So ernten die Solarmodule wertvolle Sonnenenergie, während es angebaute Kulturen und Tierherden vor extremen Wetterverhältnissen schützt.

Beeinflusst die Installation von Solarpanels die Erträge oder Qualität der darunter wachsenden Pflanzen?

Unsere Agri-PV-Systeme werden so konzipiert, dass sie den Pflanzen dazwischen genügend Licht, Luft und Regen bieten. In einigen Fällen können die Panels sogar Vorteile bieten, indem sie die Pflanzen vor extremen Wetterbedingungen schützen oder durch Schatten den Wasserverbrauch reduzieren.

Wie verhalten sich die Kosten und der ROI (Return on Investment) im Vergleich zu herkömmlichen PV-Systemen?

Die anfänglichen Investitionskosten für Agri-PV können höher sein, da die Konstruktionen so gestaltet sind, dass sie den landwirtschaftlichen Betrieb nicht beeinträchtigen. Durch die Doppelnutzung von Landflächen können allerdings sowohl Einnahmen aus dem Stromverkauf als auch aus der Landwirtschaft erzielt werden. Auf einen längeren Zeitraum gesehen verbessert das den ROI.

Ist Agri-PV für alle Arten von Kulturen geeignet?

Nicht alle Kulturen sind gleichermaßen für Agri-PV geeignet. Es hängt von den spezifischen Bedürfnissen von Licht, Wasser und Raum der Kultur ab. Unsere HÖRMANN-Systeme sind jedoch so gestaltet, dass sie für eine Vielzahl von Kulturen, insbesondere solche, die nicht zu hochwachsen oder zu dicht gepflanzt werden, optimiert sind.

Wie sieht es mit der Wartung und Langlebigkeit dieser Systeme aus?

Unsere Agri-PV-Systeme sind so konzipiert, dass sie robust und langlebig sind. Die Wartung ähnelt der Vorgehensweise von herkömmlichen PV-Systemen. Die zusätzlichen Strukturen sind so gestaltet, dass sie den landwirtschaftlichen Betrieb nicht behindern und gleichzeitig eine langfristige Nutzung sicherstellen.

Können die PV-Module blenden?

Eine Blendwirkung ist je nach Einstrahlung der Sonne nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Eine Reduzierung der Blendung ist durch bestimmte Module möglich.

Lohnt sich Agri-PV bzw. ein Solarzaun? Wie hoch ist der Ertrag eines Zauns?

Bei einer unverschatteten Anlage kann ein Ertrag vergleichbar mit einer Süd-Dachanlage erreicht werden. Bei einer Ausrichtung in Ost-West erzeugt die Anlage vor allem in den Morgen- und Abendstunden große Mengen Energie. Hierbei werden bifaciale Module (Ertrag durch Sonneneinstrahlung von beiden Modulseiten) eingesetzt. Diese Anordnung erweist sich als Vorteil im Eigenverbrauch oder bei der netzdienlichen Einspeisung (Zeiten mit wenig regenerativer Energie im Stromnetz).

Referenzen Photovoltaik



Möchten Sie wissen was uns so besonders macht?

Mehr gute Gründe für HÖRMANN und Wissenswertes rund um den Hallenbau finden Sie unter der HÖRMANN-Photovoltaik.

Was macht uns so besonders?
Unsere Geschäftspartner