Skip to main content

Reithallenbau

Worauf kommt es beim Bauen einer Reithalle an?

Unter einer Reithalle versteht man gemeinhin einen überdachten Reitplatz. Die Reithalle als Gebäude ist ein wesentlicher Teil einer Pferdesportanlage. Charakteristisch für diesen Hallentyp sind weitgespannte, freitragende Dachkonstruktionen ohne Stützen. Eine Reithalle ermöglicht ein wetterunabhängiges Bewegen der Pferde. Dabei übernimmt sie ganz unterschiedliche Aufgaben und Funktionen. Für die einen ist eine Reithalle der Ort zum Ausklingen lassen eines anstrengenden Arbeitstages, für die anderen ist sie die tägliche Arbeitsstätte zum Ausbilden von Pferd und Reiter.

Für den Reitanlagenbetreiber muss sie funktional und mit wenig Aufwand in Stand zu halten sein. Allerdings soll sie gleichzeitig auch optisch ansprechend gestaltet wirken. All diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist nicht immer einfach beim Bauen einer Reithalle. Durch unsere langjährige Expertise im Reithallenbau wissen wir bei HÖRMANN all dies zu vereinen.

  • Größe der Halle (Hufschlagmaß und zusätzliche Anbauten/ Vordächer)
  • Nutzungszweck der Halle
  • Höhe der Reithalle abgestimmt auf das Nutzungskonzept
  • Gestaltung: Zweckmäßig und optisch ansprechend
  • Belichtung und Belüftung
  • Freundliche Atmosphäre für Pferd und Reiter

Maßgeschneiderte Reithalle von HÖRMANN
HÖRMANN Reithalle: für den Sport nach Maß gebaut

Unsere Expertise liegt in der Konzeption und Neubau von Reithallen für den Reitsport. In der Planungsphase des Reithallenbaus achten wir abhängig von dem vorhandenen Platzangebot besonders darauf, die gängigen Hufschlagmaße 20 m x 40 m oder 20 m x 60 m einzuhalten. Wir bauen Ihnen aber auch Ihre ganz eigene Vorstellung einer Reithalle. Bei Bedarf können Zuschauerränge, Vorbereitungsräume oder Lagerflächen und weitere Funktionsräume wie Reiterstube oder Seminarräume in das Gebäude integriert werden. Auch Anschleppungen an den Längsseiten sind möglich. So können zum Beispiel Stallgassen an das Gebäude angefügt werden. Hier sind wir für alle Ideen offen und beraten Sie mit dem Wissen aus unserer langjährigen Erfahrung als Reithallenbauer, um ein optimal nutzbares Bauwerk zu gestalten.

Reithalle mit großen Spannweiten von HÖRMANN

Die passende Konstruktion aus Holz und Stahl für den Neubau Ihrer Reithalle


Eine Reithalle kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise gebaut werden. Zu den gängigen Konstruktionsarten im Reithallenbau gehören:

  • Leimholz-Binder auf Holzträgern oder Stahlträgern

  • Binder und Träger aus Stahl

  • Zugband aus Stahl

  • Ausführung des Binders als Fachwerk oder Bogenbinder möglich

Je nach Budget und Nutzungszweck der Reithalle kann die Konstruktion optisch ansprechend und mit großen Spannweiten oder funktional und einfach, z.B. in Kombination mit einem Zugband, ausgeführt werden. In diesem Zusammenhang ist auch die Wahl der passenden Pfetten wichtig. Hier können Sie neben unterschiedlichen Holzqualitäten u.a. zwischen der Koppelpfette oder der Einlegepfette, als Schwalbenschwanz- oder Balkenschuhanschluss, wählen.

Bedachungsform einer Reithalle von HÖRMANN

Jede Reithalle hat ihre eigene Atmosphäre


Das Raumgefühl in einer Reithalle wird entscheidend durch die Art der Konstruktion und den verbauten Materialien geprägt. Dabei achten wir besonders auf ein gesundes Raumklima für Pferd und Reiter. Entscheiden Sie selbst, wie Sie sich am Wohlsten fühlen. Zusammen finden wir die richtige Lösung für:

  • Dachgestaltung und Deckengestaltung

  • Lichtfirste und Lichtbänder

  • Glasgiebel und Fassadenelemente

  • Reitbandenkonstruktion

  • Aufenthaltsbereiche und Funktionsbereiche

Individuelle Fassadengestaltung einer Reithalle von HÖRMANN

Die Fassadengestaltung Ihrer Reithalle: Individuell und stimmig


Neben der Atmosphäre im Inneren der Reithalle ist es auch wichtig, sich mit der Außenwirkung des Gebäudes zu befassen. Aus den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten von Fassade und Dach entwickeln unsere Architekten mit Ihnen ein individuelles, stimmiges Gestaltungskonzept für Ihre Reithalle.

Lichtdurchflutete Reithalle von HÖRMANN

Licht und Luft – das "Must-have" einer Reithalle


Von großer Bedeutung beim Bauen einer Reithalle ist das Licht und die Belüftung in der Halle. Dies hängt mit dem Hell-Dunkel-Empfinden der Pferde zusammen. Tageslicht in der Reithalle sorgt für eine angenehme Atmosphäre, weshalb es großflächig von den Seiten und von oben eingeplant werden sollte. Die Kombination aus lichtschaffenden Gebäudeelementen, intelligenten Belüftungssystemen und moderner LED-Technik sorgt in der Reithalle für ein angenehmes Raumklima und optimale Bedingungen. Mit Lichtbändern, Windschutznetzen, Spaceboards oder Lochblechen und verschiedenen Lichtfirsten lässt sich eine lichtdurchflutete Reithalle mit guter Belüftung bauen.

Reithalle mit Anschleppung von HÖRMANN

Reithalle mit Anschleppung


Haben Sie schon einmal über eine Reithalle mit Anschleppung nachgedacht? Hierbei handelt es sich um eine äußerst wirtschaftliche Lösung, bei der Trainingfläche und Lagerraum, Stallungen oder Funktionsräume unter einem Dach vereint werden. Eine Reithalle mit Anschleppung ist vor allem immer dann eine interessante Option, wenn wenig Bauplatz vorhanden ist. In der Praxis unterscheidet man zwischen einer abgesetzten Anschleppung oder einer Anschleppung ohne Versatz im Dach. Gerne finden wir gemeinsam mit Ihnen in einem Beratungsgespräch heraus, welche für Sie die beste Variante ist.

Komplette Beratung & Betreuung der Reithalle von HÖRMANN-Fachleuten

Reithallenbau mit HÖRMANN: Kompetente Beratung und Betreuung von Fachleuten


Lassen Sie sich von uns Ihre geschlossene oder auch offene Reithalle aus Holz und Stahl bauen. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot . Sie möchten eine Reithalle mit Stall bzw. Stallungen oder einer Wohnung bauen? Oder brauchen Sie eine Überdachung für Ihren Reitplatz? Auch dann sind wir Ihr Partner im Reithallenbau.

In jeder Bauphase wird Ihr Projekt Reithalle von Fachleuten betreut. Sie selbst haben dabei immer einen festen Ansprechpartner über das gesamte Bauprojekt hinweg: Von der Planung durch unsere Architekten bis zum fertigen Bau durch unsere eigenen Montage-Teams.

Günstige Alternativen für Reithallen von HÖRMANN

Die Alternative zum Bau einer Reithalle


Als schnelle und einfache Lösung empfehlen wir Ihnen eine Reitplatzüberdachung oder eine Zelthalle bzw. Rundbogenhalle aus unserem Mobilen Leichtbau-System. Die kostengünstige Alternative bietet weiterhin Schutz vor Witterung. Schnell, günstig und einfach – das macht unsere Reitplatzüberdachung aus.

Bauantrag und Genehmigung der Reithalle mit HÖRMANN

Wir unterstützen Sie beim Bauantrag und der Genehmigung der Reithalle


Unsere Architekten erstellen nach intensiver Beratung gerne für Sie den Bauantrag und leiten das Genehmigungsverfahren für den Bau Ihrer Reithalle ein. Selbstverständlich kann auch Ihr eigener Architekt die Planungen für den Reithallenbau ausführen. Wir unterstützen Ihn gerne, falls es erforderlich wäre.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Mit welchen Kostenstellen muss ich beim Reitanlagenbau rechnen?

Neben den offensichtlichen Material- und Montagekosten für das Gebäude gibt es noch weitere Leistungen und Gewerke, welche berücksichtigt werden müssen. Natürlich unterscheiden sich diese je nach Bauvorhaben und dessen Komplexität.

Mögliche Kostenstellen können sein:
-        Konzepterstellung/Planung
-        Erstellung der Bauantragsunterlagen
-        Vermessung/Baugrunduntersuchung
-        Ausführungsplanung
-        Prüfstatik
-        Brandschutzgutachten
-        Erdarbeiten
-        Erdungsanlagen
-        Innenausbau: Elektroinstallation, Beleuchtung, Heizung/Sanitär
-        Stalleinrichtung
-        Reithallenboden
-        Beregnungsanlage
-        Außenanlagen
-        Etc.

Gerne beraten wir Sie zu den Kostenpunkten, die beim Bau einer Reitanlage einzuplanen sind.

Wie groß sollte eine artgerechte Pferdebox bemessen werden?

Die Größe der Box ist abhängig von der Größe des Pferdes. Als Mindestmaß steht in den Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltung unter Tierschutzgesichtspunkten die Formel (2xWh)². Bei einer Widerristhöhe von 1,70 m ergibt sich demnach eine Boxengröße von mindestens 11,56 m². Bei der Planung sollten allerdings Flächen für Heuraufen mitbedacht werden, da diese je nach Modell wieder in Abzug gebracht werden müssen. Abgestimmt auf den Einzelfall beraten wir Sie hierzu gerne.

Ist ein Pferdestall bzw. eine Reithalle genehmigungspflichtig?

Ja, ein Pferdestall oder eine Reithalle ist immer genehmigungspflichtig! Zunächst muss geklärt werden, ob im Innen- oder im Außenbereich gebaut wird. Je nachdem ergeben sich dann weitere Anforderungen, welche vorgeben, ob ein Gebäude genehmigungsfähig ist. Bei einem geplanten Bauprojekt ist es daher ratsam, frühzeitig Kontakt zu den örtlichen Behörden aufzunehmen. Wir unterstützen Sie gerne bei den Genehmigungsprozessen für Ihr Gebäude.

Wie erhalte ich eine angenehme Reitatmosphäre in der Reithalle?

In der Reithalle spielen zwei Faktoren eine entscheidende Rolle: Zum einen die Einstrahlung von Tageslicht, sie sorgt für eine helle, freundliche Atmosphäre. Zum anderen die Luftqualität. Durch eine optimale Zu- und Abluft kann die Luft zirkulieren und ausgetauscht werden. Dies ist besonders auf Grund der regelmäßigen Bewässerung des Reitbodens zwingend notwendig. Ein gedämmtes Dach rundet das Ganze ab und puffert äußere Temperaturspitzen ab, sodass über das gesamte Jahr hinweg in der Reithalle geritten werden kann.

Photovoltaik auf Reitanlagen - was gilt es zu beachten?

Die Ausstattung der Reitanlage mit einer Photovoltaik-Anlage führt zu einer energieeffizienten Bewirtschaftung des gesamten Pferdebetriebes oder kann bei einer Volleinspeisung den Betrieb finanziell unterstützen.
Wichtig ist im Vorhinein allerdings die Abklärung der Machbarkeit am gegebenen Standort. Dabei geht es vor allem um den Anschluss ans Stromnetz und die Gegebenheit eines nahegelegenen Trafos. Ist die Machbarkeit grundsätzlich möglich, muss die PV-Last bei der statischen Berechnung der Gebäude mitberücksichtigt werden – bei uns ist diese bereits im Angebot enthalten.

Welche Vorteile bietet der Baustoff Holz?

Bauen mit Holz ist klimafreundlich! Warum?
Weil 1 m³ Holz während seines Wachstums ca. 1 t CO2 bindet. Wir bei HÖRMANN setzen dabei vorwiegend auf heimische Hölzer, um Transportwege möglichst kurz zu halten und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Außerdem bewirkt der Baustoff Holz eine helle, freundliche Atmosphäre, sodass sich Pferd und Mensch rundum wohlfühlen. Des Weiteren kann Holz architektonisch optimal mit anderen Baustoffen kombiniert werden.
Sprechen Sie uns gerne darauf an!

Referenzen Reitanlagen

Bitte wählen Sie einen Bereich: